Wirbelsäulentherapie nach Dorn

 

 

 

 


Die Therapie nach Dorn beschäftigt sich hauptsächlich mit statischen Problemen. Aufgrund von Beinlängendifferenzen kann es zu Beckenschiefständen kommen, die auch Verschiebungen einzelner Wirbel nach sich ziehen können. Diese Ungleichheiten versucht der Therapeut durch einfache und sanfte Übungen zu korrigieren.